Die virtuelle Reise durch Schottland

Nun isses fast perfekt: Die Fähre für 2007 ist gebucht. Auch die meisten Cottages und B&B sind gebucht, lediglich eine Übernachtung ist noch offen auf der 4-wöchigen Reise.

Soeben trudelt eine Mail vom Mrs. MacKay ein (Wieso gibt es dort Oben eigentlich so viele Mrs. McKays oder Mrs. Mackays?). Hah, nun ist auch die Nordküste gesichert. Dieses Mal geht es in ein verschlafenes, kleines Städtchen am Atlantik. Zumindest für eine Woche. Über Ullapool geht es dann an die Westküste und ein 2-wöchiger Aufenthalt auf Ardnamurchan folgt. Das Leben hat wieder einen Sinn und das Warten auf die nächste Reise hat begonnen.

Auch mein geliebtes Kinloch Rannoch, das versteckt im Tal am Schiehallion liegt, werde ich wiedersehen, da, wo 1972 alles begann. –> Hitch-Hiking through Scotland – The first Time

1972 am Loch Rannoch

Machen wir also gemeinsam eine Reise vom Anfang bis Heute. Von der Hinfahrt mit der Fähre bis zur Rückfahrt mit der Fähre.

Quer durch Schottland und zurück.

 

Borderline

Scottish Border