Pitlochry

Pitlochry, das am River Tummel friedlich vor sich hin dämmert. Irgendwo in der Ferne liegt der Tay Forrest Park, den der kleine Fluss irgendwann erreicht. Bei Dunalastair wird der River Tummel dann ein großes Wasserreservoir bilden, vom dem aus ein Ausläufer weiter zum Loch Rannoch fließt. Vorbei an Talladh-a-Beithe und Killichonan wird dieses Loch schließlich in das Loch Eigheach übergehen, doch dahin kommen wir später.

Die Einkaufsstraße, die Atholl Road, besitzt viele Shops. Pitlochry ist meine Lieblingsstadt.

In dem Fish ‘n Chips-Laden haben wir damals auf unser ersten Reise schon gefuttert, als wir von London her getrampt waren.

Die ‘Fischleiter’, eine der Attraktionen der Stadt.

Das ultimative Ziel jedesmal ist der ‘Amusement Shop’. Hier haben wir schon eimerweise Pence-Stücke gelassen… in dem Automaten, der mit einen Schieber Geldstücke hin- und herschaufelt. Wenn man genug nachsteckt, kommen irgendwann ganz viele Geldstücke herausgekullert…. irgendwann.. ganz bestimmt…tröst....

Weiter geht es nun, und wir verlassen Pitlochry in Richtung Tummel Bridge, denn das schon erwähnte Loch Rannoch wartet…